Fischelner Sommerzauber

Lachen, tanzen, feiern – für die Schützen der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. steht seit jeher fest, dass all das am meisten Spaß macht, was man zusammen erleben kann. Zusammen sein heißt für die Schützen aber nicht nur unter Vereinsmitgliedern, sondern mit dem Stadtteil.

Genau darum haben die Schützen ihre Außenplatzgestaltung bei ihren Schützenfesten komplett neu aufgestellt und gleich ganz Krefeld zum Fischelner Sommerzauber eingeladen.

Auch beim Königsvogelschießen halten die Schützen an dem neuen Konzept fest und entwickeln es entsprechend weiter. Der Fischelner Sommerzauber ist eine Eventgastronomie, der rund um die Mariensäule mit Unterstützung der hiesigen Aussteller, Gastronomen und Ortsvereine realisiert wird.

Im Mittelpunkt steht der geräumige Biergarten an der Mariensäule. Musikalisch eingerahmt wird der Fischelner Sommerzauber von chilliger House Music, Live-Acts, Blasorchester, sowie von Tambour- und Fanfarencorps.

Bis bald zum Königsvogelschießen 2024.

Festplatz Marienplatz im Herzen Fischelns
Der Marienplatz liegt im Zentrum des Krefelder Stadtteils Fischeln. Unmittelbar neben der Marienschule und dem Theater am Marienplatz (TAM) feiern die Fischelner alle zwei Jahre das Schützen- und Heimatfest und das Königsvogelschießen. Außerdem findet auf dem Marienplatz der regelmäßige Wochenmarkt statt.

Am 6. Dezember 1855 wurde hier eine Mariensäule errichtet und eingeweiht. Sie wurde von dem Kölner Bildhauer Hilgers und dem Krefelder Steinmetz Louis Dicht entworfen und gefertigt und ist seitdem ein Wahrzeichen Fischelns. Die Patenschaft für die Instandhaltung und Pflege hat die St. Sebastianus-Bruderschaft an St. Clemens übernommen.

Kein Cannabiskonsum 


Die Bundesregierung hat zum 1. April 2024 das Konsumcannabisgesetz (KCanG) verabschiedet. Die Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. teilt die Ziele dieses Gesetzes nicht. Für die Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. hat der Schutz von Kindern und Jugendlichen oberste Priorität. Für alle Veranstaltungen der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. gilt ein generelles, uneingeschränktes und unbefristetes Cannabis-Konsumverbot.

Unter anderem ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände am Marienplatz einschließlich des Festzeltes und der Außenflächen der Konsum von Cannabis während des Königsvogelschießens und des Schützen- und Heimatfestes der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. nicht erlaubt. Auch wenn der Konsum von Cannabis durch das Inkrafttreten des Cannabisgesetz (CanG) am 1. April 2024 in Deutschland grundsätzlich legalisiert wurde, bleibt der Konsum während der Veranstaltungstage auf dem Marienplatz untersagt.

Siehe hierzu auch das Schreiben der NRW-Landesregierung vom 16.05.2024. Ergänzende Informationen sind hier einzusehen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einstellungen